2012 ff.

24. Januar 2012

Wir arbeiten derzeit daran eine Stiftung für die Wissenschaft in Dresden zu gründen. Wer möchte sich einbringen und beteiligen?

In Kürze werden auch neue Themen und Bilder auf www.dresden-forscht.de vorgestellt.

Bis bald!

Dresden International PhD Program Alumni Reunion and Symposium

24. März 2011

News from Max Planck Institute of Molecular Cell Biology and Genetics (MPI-CBG):

We are excited to announce the Dresden International PhD Program Alumni Reunion and Symposium, which will take place at MPI-CBG on May 5-6, 2011 to celebrate the 10th anniversary of the Dresden International PhD Program! (Link to the PhD-Program)

Many of our alumni plan to return to Dresden to rekindle old friendships and meet new colleagues. A scientific program, including talks and posters by alumni, will take place on Thursday afternoon and Friday. The talks will be open to the community.

Warum bloggen Professor_Innen in Dresden nicht?

30. Januar 2011

Das Weblog http://burkhardt.wordpress.com ist die Ausnahme von der ungeschriebenen Regel:

ProfessorInnen in Dresden bloggen nicht.

.

Woran liegt’s?

Studien zur regionalwirtschaftlichen Bedeutung von Hochschulen (u.a. Links)

07. Dezember 2010

Zusammengetragen unter anderem bei der Tagung “Hochschulstadt” am 7. und 8.12.2010 in Jena:

  1. der Kölner Wissenschafts-Wirtschaftsbericht wurde im Auftrag der Kölner Wissenschaftsrunde (KWR) erstellt (idw).
  2. DIW-econ, A. Mattes: Welchen Einfluss hat die TU Berlin auf Berliner Wirtschaft? (pdf)

Und sonst:

  1. HIGHLIGHTS OF INDO-GLOBAL EDUCATION SUMMIT 2010, www.indus.org
  2. Münster: www.allianz-fuer-wissenschaft.de
  3. Initiative Wissenschaft Hannover: www.hannover.de/initiative-wissenschaft-hannover

Studentenarbeit “Visualisierung DRESDEN-concept”

30. November 2010

Im youtube-Kanal der Professur Mediengestaltung der TU Dresden finden Sie eine Reihe anregender Visualisierungen und Interaktionsexperimente für berührungsempfindliche Bildschirme.

Aktuell – neue Visualisierungsideen für die Forschungsallianz DRESDEN-concept:
.

Superlative der Physik: Hypersynchrone Hörsaalnutzung in Dresden

24. November 2010

Es stimmt ja! Superlative sind blöd langweilig, solange man Systemgrenzen eng genug wählt, um ein größtes, kleinstes, längstes, dickstes XYZ präsentieren zu können. ABER:

Gibt es eine andere Universität in – Achtung! Systemgrenze: – Deutschland, in der ein Wissenschaftskongress in 60 Hörsälen zeitgleich Vorträge laufen lassen kann?

Die Deutsche Physikalische Gesellschaft plant genau dies zu tun im März 2011 mit der 75. Jahrestagung der DPG und DPG Frühjahrstagung an der TU Dresden. Über 7000 Gäste werden erwartet.

E-Wolf e1 – Elektroauto mit Formelfeeling – Leichtbau aus Dresden

04. November 2010

Link zum Film

Welche Fördervereine und -gesellschaften gibt es in Dresden für Forschung & Lehre?

24. Oktober 2010

Während die Zahl der Stiftungen in Dresden, die Forschung fördern, noch sehr übersichtlich ist, existieren weitaus mehr Fördervereine, die meist einzelnen Institutionen zugehörig sind – Hochschulen, Fakultäten, Instituten und Lehrstühlen.

Für die TU Dresden existiert auf deren Webseiten eine Liste mit 48 der uninahen Fördervereine sowie eine Liste mit 14 Absolventenvereine. Die Gesellschaft von Freunden und Förderern der TU Dresden e.V. als übergreifender Förderverein der TU Dresden hat leider keine Präsenz im Internet, die das weitreichende Engagement angemessen widerspiegelt. Weitere Fördervereine sind bspw.: Dresdner Institut für Verkehr und Umwelt (DIVU), …

An der HTW Dresden gibt es das Zentrum für angewandte Forschung und Technologie (ZAFT) e.V., das vor allem Aufgaben in den Bereichen Technologietransfer, Tagungen, Weiterbildung und Forschungsprojekte erfüllt.

Der Freundeskreis der Hochschule für Bildende Künste Dresden e.V. fördert Ausstellungsprojekte und Publikationen der HfBK, Preise, Reisen, Fortbildungen, Veranstaltungen und Studienbedingungen. Mitglieder haben Zugang zu speziellen Previews bei Ausstellungen, zu Sonderführungen, zu Besichtigungen von Ateliers und Werkstätten der Hochschule, zu Ermäßigung, Vorlesungen, Kolloquien und Workshops.

Die Gesellschaft der Freunde und Förderer der SLUB Dresden e.V. fördert die “Zusammenarbeit der SLUB mit wissenschaftlichen und kulturellen Einrichtungen des In- und Auslands. Sie fördert die Erhaltung und Erschließung der Bestände, ausgewählte Erwerbungen und das Anliegen der Bibliothek, durch Veranstaltungen und Veröffentlichungen zum wissenschaftlichen und kulturellen Leben der Technischen Universität Dresden, der Stadt Dresden und des Landes beizutragen.”

Der Verein der Freunde und Förderer der Palucca Schule Dresden e.V. wurde 1995 gegründet, um die Schüler und Studierenden der Hochschule ideell und materiell zu unterstützen.

Der Verein Talenteschmiede fördert auch Studierende der Kunsthochschule, Musikhochschule und der Palucca Schule.

Weitere:

  1. Verein der Freunde und Förderer der Hochschule für Kirchenmusik Dresden e. V.
  2. Förderverein Fachschaft Medizin/Zahnmedizin Dresden e.V.
  3. Förderverein Schülerrechenzentrum Dresden e.V.

Welche Dresdner Fördervereine sollten hier noch ergänzt werden?

.

MPI-CBG Image Movie

18. Oktober 2010

Das Max-Planck-Institut für Molekulare Zellbiologie und Genetik (MPI-CBG) hat sehenswerte Imagefilme ins Netz gestellt in Deutsch und in Englisch:

.


.

Juniorprofessuren in Dresden

14. Oktober 2010

Juniorprofessuren bringen frischen Wind in die Hochschulen, so unsere These. Drum entsteht hier eine Liste alle Juniorprofessor_inn_en, die in Dresden forschen und lehren.

TU Dresden:

  1. Juniorprofessur für Kunst und ihre Didaktik mit dem Schwerpunkt neue Medien (seit April 2010), Jun.-Prof. Dr. Sara Burkhardt bloggt auf NET ART EDUCATION und auf http://twitter.com/kunstpaed_tu_dd.
  2. Juniorprofessur für Akustische Strukturoptimierung / Randelementemethoden, Dr.-Ing. Steffen Marburg
  3. Juniorprofessur Prozessorientierte Diagnostik der Fachrichtung Psychologie, Jun.-Prof. Dr. rer. nat. Anja Strobel
  4. Juniorprofessur für Didaktik der Romanischen Sprachen (Vertretung)
  5. Juniorprofessur für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Internationale Rechnungslegung, Dr. rer. pol. Susanne Schreiber.
  6. Juniorprofessorin für Angewandte Mathematik, Dr. Kathrin Padberg-Gehle
  7. Juniorprofessur für Numerische Analysis und Grenzschichtphänomene, Jun.-Prof. Dr. Torsten Linß
  8. Helmholtz Juniorprofessur für Experimentelle Teilchenphysik, Jun.-Prof. A. Straessner
  9. Juniorprofessor für Wissensarchitektur, Jun.-Prof. Dr.-Ing. Jörg Rainer Noennig
  10. Juniorprofessur Software Engineering Ubiquitärer Systeme, Jun.-Prof. Dr. Thomas Schlegel
  11. Juniorprofessur “organische Halbleiter”, (Verfahren noch nicht abgeschlossen)
  12. Juniorprofessur für Kommunikationswissenschaft mit dem Schwerpunkt Emerging Communications and Media, [Nachtrag] Jun. Prof. Dr. phil. Nina Haferkamp, http://ninahaferkamp.wikispaces.com/
  13. Juniorprofessur für Elastomere Werkstoffe am Institut für Werkstoffwissenschaft (Ausschreibung)
  14. Die Juniorprofessur für Hochleistungskühlung wurde zum 30.09.2008 aufgelöst. (… aber eine Webseite hat sie noch… ;-) )

Wer wurde hier übersehen? Gibt es an den anderen Dresdner Hochschulen bereits Juniorprofs?

Übrigens: Die Deutsche Gesellschaft Juniorprofessur e.V. versteht sich als deren bundesweite Interessenvertretung.

.